19.11.—1.12.
2017
programm

detail

Off-Programm
lunatiks produktion, Depresivní děti touží po penězích:
In the Name of Gift

Mittwoch 29.11. 17:30 – 21:30
Donnerstag 30.11. 17:30 – 21:30

Venuše im (Versteck)Bunker
Slavíkova 22, Prag 3
(Eingang aus der Křížkovského Str.)   Karte

Performance als Geschenk. Ein Geschenk als Performance. Nichts für umsonst.

Das Berliner Theaterkollektiv lunatiks produktion und die Prager Künstlergang Depresivní děti touží po penězích (Depressive Kinder verlangen nach Geld) rufen eine neue Republik aus, deren Motto „Have fun and save the world!“ lautet. Nach Berlin öffnet ihre Pop-up-Botschaft nun auch in Prag.

Die Möglichkeit, eine Audienz zu bekommen, werden Sie im Laufe der Tage der offenen Tür an der Botschaft haben, wo Sie neben einem Welcome-Drink, unverbindlichem Smalltalk und protokollarischer Gespräche ebenfalls eine einzigartige Kollektion von Diplomatengeschenken erwartet. Von diesen verspricht sich die neue Republik die Erlangung von Machtvorteilen und die Anknüpfung freundschaftlicher Beziehungen mit sorgfältig ausgewählten Global Playern der heutigen Zeit: u. a. mit Nordkorea, dem sog. Islamischen Staat oder auch mit der Firma Google oder der FIFA und auch einem Rentner.

Mit wem sollte man sich in der heutigen Welt gutstellen? Und mit welchem Geschenk kann man sich dessen Gunst erkaufen? Und zu welchem Geschenk leisten Sie Ihren Beitrag? Irgendein Geschenk nimmt jeder mit. Dumm, wer gibt, dümmer, der nicht nimmt.

Auf Tschechisch und auf Deutsch.