19.11.—1.12.
2017
programm

detail

Schauspiel Hannover
Ilija Trojanow:
Macht und Widerstand

Samstag 25.11. 20:00 – 22:45
Sonntag 26.11. 20:00 – 22:45

Regie Dušan David Pařízek

Neue Bühne des Nationaltheaters
Národní 4, Prag 1
www.narodni-divadlo.cz   Karte

Macht und Widerstand ist eine weitere sehr markante Spur des tschechischen Regisseurs Dušan David Pařízek auf einer deutschen Bühne. Die erste Aufführung des Romans des zeitgenössischen Prosaschriftstellers Ilija Trojanow zeigt eine doppelte Sicht auf die Wahrheit, und zwar in den Personen eines lange Jahre inhaftierten Dissidenten und seines totalitären Peinigers. Wir befinden uns in Bulgarien nach 1989, das kommunistische System wurde gestürzt, seine Protagonisten haben sich aufgerappelt und bleiben in ihren Funktionen, die Spuren des Drucks sind gut verwischt. Opfer und Täter sind bezeichnender Weise auf einander angewiesen, sie können nur gegenseitig Zeugnis ablegen. Pařízek ist eine Inszenierung mit großer Aussagekraft gelungen, in deren Zentrum zwei hervorragende Protagonisten stehen – Samuel Finzi und Markus John, Antipoden, die sich so stark anziehen.

Mit tschechischer Übertitelung.

Webseite: Schauspiel Hannover - Macht und Widerstand

Foto: © Katrin Ribbe