19.11.—1.12.
2017
2012

programm

foto/video echo

Volksbühne am Rosa-Luxemburg-Platz, Berlin
Franz Arnold und Ernst Bach:
Die (s)panische Fliege

Dienstag 13.11.2012 20:00 – 21:30

Regie Herbert Fritsch

Staatsoper
Wilsonova 4
Prag 1   Karte
Eintrittskarten kaufen

Eine Komödie bürgerlicher Moral, so komisch wie absurd!

Die spanische Fliege ist ein Käfer, der seine Bekanntheit vor allem seiner Darreichungsform als  Potenzmittel-Pulver verdankt, welches man gewinnt, wenn man ihn zermalmt. Nichts damit zu tun hat der gleichnamige Schwank von Arnold & Bach. Diese beiden lernten sich Anfang des 20. Jahrhunderts in Berlin kennen und schrieben (Arnold war der Autor) Schwänke und Lustspiele, die allesamt von Bach inszeniert wurden. Die spanische Fliege markierte mit der Uraufführung 1913 den Auftakt dieser erfolgreichen Zusammenarbeit. Mehr als 100 Jahre später kommt die spanische Fliege nun an den Rosa-Luxemburg-Platz in der Regie von Herbert Fritsch! Fritsch liebt Komödien und verweigert den Diskurs, wie er landauf landab gerne auf dem Theater eingefordert wird. Fritsch versucht, andere narrative Wege zu trampeln, auf denen er seine Erkenntnisse ins Theater-Volk blasen kann. Die Körper der Schauspieler, der Klang des Raums, die Grimasse, die sexuelle Entgleisung und bürgerliche Vollverkrampfung interessieren Fritsch brennend! Die Verwechslungskomödie um den urberliner Mostrichhändler Klinke zeigt es fulminant.

Mit tschechischer Übertitelung.

Link zur Webseite der Inszenierung.