19.11.—1.12.
2017
2016

programm

pressecho foto

Deutsches Schauspielhaus Hamburg
T. Fontane:
Effi Briest – allerdings mit anderem Text und auch anderer Melodie

Montag 5.12.2016 20:00 – 21:55

Regie C. Sienknecht & B. Bürk

Neue Bühne des Nationaltheaters
Národní 4, Prag 1   Karte
Eintrittskarten kaufen

Eine völlig unerwartete Adaption des Romans des 19. Jahrhunderts Effi Briest, die ins wohlbekannte Werk der ehelichen Untreuee ganz neue Inhalte hineinsetzt! Eine grossartige Komödie des Schauspiels und Musik!  

Effi Briest schaukelt mit Elektra, Medea, Penthesilea und deren drei Schwestern Nora, Lulu und Franziska im Kirschgarten und spielt Verstecken. Ihre couragierte Mutter, Lady Macbeth, kündigt Geert von Innstetten an, der im Biberpelz und seidenen Schuhen erscheint und um Effis schmutzige Hände anhält.

„Ein wirklich genialer Kunstgriff von Regisseur Sienknecht!“

Eingeladen zum Berliner Theatertreffen 2016!

Mit tschechischer Übertitelung.

Webseite: Schauspielhaus Hamburg - Effi Briest

Foto: © Matthias Horn