19.11.—1.12.
2017

Tomáš Kafka - fürs Festival

main-08hotelevropakiva31-5426.jpg

Hotel Europa
Geht das Etwas vor dem Nichts
oder kommt das Nichts zuerst
Worte sind verdammt verflixt
wenn die Welt nur schmerzt
Doch reicht das für den Antichrist
oder ist es schwacher Tee
bloss frage nicht den Pessimist
für ihn ist's Wiener Schmäh!

Josef-Balvín-Preis für Reduta

main-strachplakat19131-4942.jpg

Liebe Zuschauer,
der Josef-Balvín-Preis 2017 ging nach Brünn – an die tschechische Aufführung des deutschsprachigen Stückes Rainer Werner Fassbinders, eine Kabarettromance in der Regie
von Jan Frič ANGST ESSEN SEELE AUF. Herzlichen Glückwunsch!
Der Laureat wurde diesmal von der Jury der Zeitschrift „Divadelní noviny" erwählt.

Das 22. Festival vollendet

main-webakt22festival-4940.jpg

Liebe Freunde des Festivals,
die 22. Festivalausgabe fand vom 19. November bis 1. Dezember statt.
Es gab 12 attraktive Vorstellungen
aus 4 Ländern, einen Theaterausflug nach München und interessante
Off-Programm-Produktionen.
Das genaue Programmangebot finden Sie HIER, die PDF-Version
zum Herunterladen HIER
.
Folgen können Sie uns weiterhin auch am Facebook: www.facebook.com/theater.cz
Alles klar?
Wir freuen uns auf Sie
bei der 23. Ausgabe!

Das Festival ist EFFE-Mitglied!

main-effe-logo-4939.jpg

Das Prager Theaterfestival deutscher Sprache ist weiterhin Mitglied der internationalen Plattform EFFE (Europe for Festivals – Festivals for Europe), initiiert von der European Festivals Association, die künstlerisch hochwertige Festivals mit bedeutungsvollem Einfluss auf lokaler, nationaler wie auch internationaler Ebene verbindet. Die Jury hat unser Festival folgendermaßen bewertet: „Einer der bedeutendsten Kulturereignisse des Jahres. Eine Quelle von Impulsen, Herausforderungen und Kultivierung der tschechisch-deutschen intelektuellen Reziprozität, progressive Dramaturgie und starker Einfluß auf die tschechische Theaterkultur."

Partner 2017 Danke!

main-licht-4941.jpg

Liebe Festivalfreunde,
in diesem Jahr fand schon die 22. Festivalausgabe statt. Und das nur dank Ihnen, unseren treuen Zuschauern, und selbstveständlich dank der Unterstützung unserer Partner, ohne deren freigebige Finanzförderung das Festival nicht existieren könnte.

2017 wurde das Festival gefördert durch: Hauptstadt Prag, Kulturministerium der ČR, Deutsch-Tschechischer Zukunftsfonds, Goethe-Institut und Auswärtiges Amt der BRD, Škoda Auto, T-Mobile, Österreichisches Kulturforum, Pražská energetika, Státní fond kultury ČR, Fórum Karlín, Alfery - Audit Tax & Legal Services, Atlantic Palace, Giese & Partner, Schweizerische Botschaft, Strabag, Halada und Nationaltheater Prag.

Medienpartner: Česká televize, Český rozhlas - Vltava, Radio 1, Echo24.cz und Týdeník Echo, Naše Praha, InsiderMedia, divadlo.cz, Radio Spin, i-divadlo.cz, prag aktuell und Tschechien online.

Herzlichen Dank!

Publikation "ZWANZIG"

main-sanon-4935.jpg

Liebe Festivalfreunde,
zum 20. Jubiläum des Festivals entstand die Publikation „ZWANZIG, Prager Theaterfestival deutscher Sprache seit 1996". Sie fasst alle Festivalausgaben zusammen, enthält Meinungen der Theaterexperte und ein reiches Bildmaterial.

Falls Sie sich für diese Publikation interessieren, schreiben Sie uns bitte eine E-Mail: office@theater.cz