König Ottokar war der beste!

Preise der Theaterkritik der Zeitschrift Svět a divadlo: In der Kategorie „das größte Erlebnis aus dem ausländischen Theater" nahm in der Umfrage Grillparzer's KÖNIG OTTOKAR'S GLÜCK UND ENDE  in der Regie von Dušan D. Pařízek (Volkstheater, Wien, Österreichz) die erste Stelle ein. Dieses Stück wurde am 24. November 2019 im Rahmen des 24. Prager Theaterfestivals deutscher Sprache aufgeführt.

Vielen Dank und die Gratulation an das Volkstheater und Dušan Pařízek!

 

main-sadnejvetsizazitek-6391.jpg

Rimini Protokoll außerordentlich im März

Wir haben die einzigartige Produktion der Gruppe Rimini Protokoll UNHEIMLICHES TAL / UNCANNY VALLEY ausnahmsweise bereits im März aufgeführen, und zwar am 6. und am 7. 3. 2020 in Zusammenarbeit mit dem Theater Archa.
Fotos: (c) Tomáš Rubín

 

main-atm00327-6368.jpg

24. Jahrgang des Festivals

Sehr geehrte Freunde des Festivals,
das Prager Theaterfestival deutscher Sprache fand bereits zum 24. Mal
vom 16. November bis 3. Dezember 2019 statt.
Vielen Dank für Ihr Interesse!
Auf Wiedersehen bei den Extra-Vorstellungen im Frühling - wir laden Sie ins Theater Archa
am 6. und 7. März 2020 zur Produktion von Rimini Protokoll "UNHEIMLICHES TAL".

Video-Erinnerung des 24. Festivaljahrgangs von Míša VideoLover:

Tomáš Kafka: Grillparzer is brain-dead

 

 

main-basen2-5962.jpg

Josef Balvín-Preis 2019

Auch dieses Jahr werden wir im Laufe des Festivals den für die beste tschechische Inszenierung eines deutschgeschriebenen Textes bestimmten Josef-Balvín-Preis erteilen.
Die Fachjury der Zeitschrift „Divadelní noviny" erwählte diesmal die Aufführung des Theaters Komorní scéna Aréna (Kammerbühne Arena, Ostrava) WINTERSONNENWENDE von Roland Schimmelpfennig in der Regie Adam Svozils und Kristýna Jankovcovás , die am Montag,
25. November in La Fabrika mit deutscher Übertitelung aufgeführt wurde.
Unseren herzlichen Glückwunsch an die Arena in Ostrava!

main-slunovrat-5862.jpg

23. Festivaljahrgang in 3 Minuten

Schluss mit lustig - eine kurze Erinnerung an das 23. Prager Theaterfestival deutscher Sprache von VideoLover Míša // www.videolover.cz

 

Der „Hamlet" war der beste!

Preise der Theaterkritik der Zeitschrift Svět a divadlo: In der Kategorie „das größte Erlebnis aus dem ausländischen Theater" nahm in der Umfrage Shakespeare's RICHARD III. in der Regie von Thomas Ostermeier (Schaubühne am Lehniner Platz, Berlin, Deutschland) die erste Stelle ein. Dieses Stück hat am 1. Dezember 2018 das Prager Theaterfestival deutscher Sprache geschlossen.

Vielen Dank und die Gratulation an die Berliner Schaubühne!

main-richard-5842.jpg

Das Festival ist EFFE-Mitglied!

Das Prager Theaterfestival deutscher Sprache ist weiterhin Mitglied der internationalen Plattform EFFE (Europe for Festivals – Festivals for Europe), initiiert von der European Festivals Association, die künstlerisch hochwertige Festivals mit bedeutungsvollem Einfluss auf lokaler, nationaler wie auch internationaler Ebene verbindet. Die Jury hat unser Festival folgendermaßen bewertet: „Einer der bedeutendsten Kulturereignisse des Jahres. Eine Quelle von Impulsen, Herausforderungen und Kultivierung der tschechisch-deutschen intelektuellen Reziprozität, progressive Dramaturgie und starker Einfluß auf die tschechische Theaterkultur."

main-effe-festival-5840.jpg

Publikation "ZWANZIG"

Liebe Festivalfreunde,
zum 20. Jubiläum des Festivals entstand die Publikation „ZWANZIG, Prager Theaterfestival deutscher Sprache seit 1996". Sie fasst alle Festivalausgaben zusammen, enthält Meinungen der Theaterexperte und ein reiches Bildmaterial.

Falls Sie sich für diese Publikation interessieren, schreiben Sie uns bitte eine E-Mail: office@theater.cz

 

main-zwanzig-5496.jpg